Buchempfehlungen

  • Peter Krogh: "Professionelle Bildverwaltung". dpunkt.verlag
    Ein gut lesbares und unglaublich hilfreiches Tutorial zur Erstellung einer konsistenten Backup- und Archivierungs-Strategie. Vielleicht das wichtigste Buch auf meinem bisherigen Weg, v. a. weil es kein Vergleichbares zu diesem wichtigen Thema gibt!
  • Bettina und Uwe Steinmüller: "Die digitale Dunkelkammer – Vom Kamera-File zum perfekten Print: Arbeitsschritte | Techniken | Werkzeuge". dpunkt.verlag
    Tolle und kenntnisreiche Übersicht über den digitalen Workflow mit vielen praktischen Beispielen bis hin zum farbechten Print (besonders mit Epson-Fotodruckern). Ein Begleiter für viele Jahre, auch zum wiederholten Nachschlagen und sicher das zweitwichtigste Buch für mich.
  • Katrin Eismann, Seán Duggan: "Die kreative digitale Dunkelkammer". O'Reilly
    Ein schönes Buch mit einem Workflow der etwas anderen Art, der Türen öffnet, wenngleich er viel weniger zur direkten Umsetzung und zum Nachschlagen geeignet ist als "Die digitale Dunkelkammer". Deshalb ein Buch, das sich lohnen und welches anregen kann, wenn man bereits fortgeschritten ist und einen eigenen Arbeitsstil besitzt.
  • Robert Klassen: "Photoshop CS4 – Der professionelle Einstieg". Galileo Design
    Für mich das praktikabelste und effektivste Buch für den Einstieg in Photoshop. Ohne dieses Buch und einen entsprechenden Kurs ist dieses gewaltige Programm nur schlecht zu erlernen.
  • Dan Margulis: "Photoshop LAB Color – Das Geheimnis des Canyon und andere Abenteuer im mächtigsten Farbraum der Welt". Addison-Wesley (dpi)
    Wieder ein Buch, welches neue Arbeitsweisen anbietet und damit den Blick weitet. Sicher eher eine spätere Anschaffung, wenn es um Farben geht und man sich für das Thema LAB interessiert.
  • Scott Kelby: "Glorreiche 7 für Photoshop CS3". Addison-Wesley (dpi)
    Ein wie ich finde sehr wichtiges Buch, obwohl mir kaum eins der Bilder in der Endfassung gefällt. Dennoch werden dort die wichtigsten Bearbeitungs-Aspekte und -Techniken sehr prägnent und nachvollziehbar dargestellt wie in keinem anderen mir bekannten Werk. Für mich der drittwichtigste Titel aus dieser Sammlung.
  • Scott Kelby: "Photoshop CS4 für digitale Fotografie". Addison-Wesley (dpi)
    Vielleicht die unterhaltsamste Art für Fotografen, sich wichtige Photoshop-Techniken für die Bildbearbeitung anzueignen. Andere Bücher sind trockener, ggl. aber auch differenzierter. Deshalb empfehle ich Scott Kelby als Basis, die dann nach Belieben ergänzt werden kann
n/a